Mobile

Solltet Ihr die Corona-App installieren? Alle Infos zu Funktion & Datenschutz der Corona Warn-App



Die Corona-App (offizieller Name: Corona Warn-App) ist endlich da und soll bei der Bekämpfung des Virus helfen. Was die App kann, was mit euren Daten passiert und ob ihr die App sofort herunterladen solltet, erfahrt ihr in diesem Video.

00:00 | Intro
00:34 | Von wem stammt die Corona-App?
01:12 | Wie lade ich die Corona Warn-App herunter?
02:19 | Wie funktioniert die App?
03:59 | Was passiert, wenn ich infiziert bin?
05:20 | Kann es zu Fehlalarmen kommen?
05:50 | Muss ich die App herunterladen?
06:19 | Habe ich Nachteile, wenn ich die App nicht nutze?
07:00 | Was ist mit dem Datenschutz?
07:40 | Kommt die App nicht zu spät?

► Alle Infos zum Nachlesen:

► App herunterladen:

 ► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:

► Unterstützt uns, werdet Kanalmitglied für nur 99 Cent im Monat und erhaltet exklusive Vorteile (jederzeit kündbar):

► Windows-10-Key günstig & legal von Lizengo.de:

► News, Tests und Tipps zum Thema Gaming & eSports:

► PC-WELT auf Instagram:
► PC-WELT auf Facebook:
► PC-WELT auf Twitter:

——–

Unser Equipment (Affiliate-Links):

🎥Kameras:

🔭Objektive:

➡️ Stative:
teuer:
günstig:
Einbein:

📺Field Monitore:
teuer:
günstig:

🎤Mikros:
Lavalier:
Headset:
Hand:
Shotgun:

➡️ Kamera-Cages & Zubehör:

Damit habt Ihr alles im Griff:

➡️ Schulter-Rigs:
teuer:
günstig:

💻 Schnitt-Notebooks:
Apple:
Nicht-Apple:

——–

Auf unserem PC-WELT-Kanal findet Ihr alles rund um das Thema Technik. Egal ob PC, Smartphone oder Tablet, egal ob Windows, Android oder iOS – bei uns gibt’s alle wichtigen Infos, Tests und Hands-ons rund um die spannendsten Geräte.

——–

Einige Links können Affiliate-Links sein. Kauft Ihr über einen solchen Link ein Produkt, erhalten wir eine kleine Provision. Am Kaufpreis ändert sich für Euch dadurch nichts.

——–

► Alle News, Hands-ons und Gewinnspiele findet Ihr in dieser Playlist:

► PC-WELT auf Xing:
► PC-WELT auf Twitch:

source

All the Admin Templates You Could Ask For.

2M+ items from the worlds largest marketplace for Admin Templates, Themes & Design Assets. Whether that's what you need, or you're just after a few Stock Photos - all of it can be found here at Envato Market.

Related Articles

37 Comments

  1. Die Entwicklung dieser App – deren schwache bis nicht existente positive Wirkung selbst von den Initiatoren zugegeben wird – verschlingt bis 2021 bis zu 69 Millionen Euro.

    https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/69-millionen-euro-warum-die-corona-warn-app-so-viel-kostet/25929302.html

    Diese Summe wird ausschließlich von dem Teil der Bevölkerung gezahlt, der für seinen Lebensunterhalt auf eigene Arbeit angewiesen ist. Bezieher leistungsloser Einkommen beteiligen sich daran erschreckend unterproportional bis gar nicht. Das sind NICHT Leute, die Hilfe zum Lebensunterhalt erhalten, sondern jene, welche "ihr Geld für sich arbeiten" lassen.

    Hinzu kommt, dass diese App bei der Bekämpfung einer Pandemie helfen soll, die in den Sterbefallzahlen des Statistischen Bundesamtes nicht zu erkennen ist.

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

  2. Interessant… mit einer Scanner App sieht man alle "Träger" der App in seiner Umgebung. Auffällig ist das keine LKW Fahrer diese Installiert haben. Dagegen haben viele Fahrer in Oberklassefahrzeugen diese Installiert. Erstaunlich auch…im Berufsverkehr sind viel weniger Nutzer unterweg als zu Mittagszeit.

  3. Ich werde die App jetzt mal deinstallieren. Ich hatte Kontakt zu einer an Corona erkrankten Person und wurde 14-Tage in Quarantäne gesteckt. Ein Test wurde auch auf Anfrage nicht durchgeführt (Stadt Köln). Die App bringt somit einen Scheißdreck.

  4. Gib es eigentlich noch vernünftige Menschen? Ich habe das Gefühl es gibt nur noch Typen die in ihrem Leben nichts gelernt haben.
    Es gibt Menschen für die ist diese App wichtig!

  5. Ich hab Angst vor meine Daten und auch von meine mit Menschen ihr Daten von Leute die ich befreundet bin und von meine Familie wie auch von mir ich möchte die Daten die auf meine Handy sind Schützen weil da ist nicht nur meine Daten drauf auch Daten von meine Leute ich vertraue das App nicht so genau

  6. ich hab gehört in manchen ländern ist die app pflicht weiß jemand wie dort die pflicht funktioniert weil ich habe beispielsweise kein smartphone nur ein iPad und ein PC

  7. Tut mir ein Gefallen haltet den mindest Abstand ein und nur weil ich maske trage kann man in den rucksack springen no go.

  8. Mir ist es ein Räts€el, daß diese App zum heutigen Tag angeblich 20 Millionen € gekostet hat und weitere 70 Millionen € verschlingen soll. Hier in den Kommentaren steht, sie hat 68 Millionen € gekostet. Wie auch immer, allein 1 Million € wäre schon sehr viel. Ich denke mal an die vielen Freeware-Apps, die schon großartiges leisten. Bei dem Mehraufwand für die Corona-App gleich 68 Millionen € ???
    Da stinkt doch etwas ganz gewaltig. Jedenfalls wesentlich mehr als der Nutzen.

  9. Nach der einzigen Studie in Deutschland von Professor für Virologie Streeg, wurden die von Asymptomatischen angesteckten Personen untersucht. Und diese waren auch symptomfrei. Also infiziert, aber nicht krank. Über 80% der infizierten sind nicht krank. NUR EINE SEHR GROSSE MENGE VON VIREN,KANN SYMPTOME PRODUZIEREN. Bitte schreiben Sie mehr über Symptome von Infizieten, die sonst keine Krankheiten haben. Denn wie alle wissen, werden Teste von Verstorbenen gemacht, und wenn diese die Virussequenz besitzen als Covid Tote bezeichnet. Aber diese Teste sind sehr oft falsch.
    Und diese Kosten der App sind nicht verhältnissmässig. Die insolventen mittelständigen Firmen brauchen nun das Geld, um nicht günstig abgekauft zu werden.

  10. Mir kommt Diese Scheiße garantiert nicht auf mein Handy , was bringt mir das wenn es eh freiwillig ist ob ein Infizierter es nun angibt oder nicht.

  11. Guten Abend. Ich wohne in die Niederlanden und ich plane eine online Reportage zu machen über diese Corona App. Ich suche deshalb auch noch Personen im Ausland die mich erzählen können über wie weit diese Corona App da schon ist. Ich möchte gerne jemanden vielleicht von euch darüber sprechen. Ich bin erreichbar über Telefon, WhatsApp, Signal oder Skype. Wenn Sie mich helfen möchten, bitte melden Sie sich. Danke.

  12. Ich instaliere mir diese App nicht also wirklich 2 Handys nebmen einander wird als keinen Abstand gezählt, man muss Android 7+ und iOS 13.5 haben also kann ich die nicht mal installieren das fühlt sich wie eine Mischung aus 3DS Streetpass und Fake-Antivirus an!

    Und die ist von dem Robert Koch-Institut nicht von Google oder der Bundesregierung und Telekom hat auch nicht geholfen und ich will nicht das Telekom an meine Daten kommt, Telekom macht auch das schlechte Internet!

  13. Was mich an der ganzen Debatte stört ist, dass es viele gibt die es offenbar besser wissen.

    Fakt 1: An diesem Virus sterben Menschen.

    Fakt 2: Man ist, anders als bei vielen anderen Krankheiten, ansteckend bevor man Symptome zeigt.

    Die App ist kein Allheilmittel, aber sie soll unterstützen und Infektionsherde beseitigen.

  14. Die CoronaWarnApp auf dem Betriebssystem Android von Google hat bei mir ca 14 Tage funktioniert. Danach kamen Google Fehlermeldungen (Fehler 3) und die App wurde nicht mehr verbunden.
    Habe die App dann gelöscht und neu geladen und installiert. Das gleiche Ergebnis. Da die App nun sinnlos ist wurde sie von mir gelöscht.
    Die App verlangte keine Standortdaten, das Google System aber schon. Etwas seltsam. Denke, dass hier kein echter Datenschutz gewährleistet wird.

  15. einfach die Leute mehrmals hintereinander testen. Zum Beispiel 5 mal den Test bei ein und derselben Person machen.
    Wenn da gehäuft Folgen von 1. Test positiv, 2. Test negativ, 3. wieder positiv und dergleichen herauskommt, kann man mit der Masse der mehrfach hintereinander getesteten Personen bald statistisch exakt den fraglichen Wert der angeblichen Spezifizität des Testes ermitteln.
    Alles unter der Prämisse, dass dieser Test hochgradig sensibel ist und damit versichert ist, dass keine positive Infektion ihm durch die Lappen geht.
    Die behauptete hohe Sensibilität schützt ja vor falsch negativen Ergebnissen, wie die angeblich hohe Spezifität vor falsch positiven Ergebnissen schützen sollte.

    An die hohe Sensitivität des PCR Tests glaube ich, an seine hohe Spezifität nicht.
    je höher ein Test durch Iteration und Vervielfältigung aller möglichen gefundenen Antigene in seiner Sensibilität gesteigert wird, desto unspezifischer, wird er, weil die Wahrscheinlichkeit der akzidentellen Vervielfältigung auch einer mitvorhandenen Verunreinigung steigt mit den Iterationen und Potenzierungen des Zielstoffes ebenso an.
    Ein Test, der primär auf maximale Sensibilität getrimmt wird (über 90%) kann gar nicht gleichzeitig derart hoch (über 80%) spezifisch sein, wie fälschlicherweise einfach frech gelogen wird.
    Einen Test, der über 90% sensibel und über 90% spezifisch ist, den kann es, den Naturgesetzen folgend, gar nicht geben.
    Schon Werner Heisenberg hat derart simple Grundwahrheiten der Naturwissenschaften exakt beschrieben.
    die Sensibilität erweist sich bei Versuch ihrer maximalen Steigerung als ein Widerpart einer exakten Spezifität.
    wer die Sensibilität eines Testes maximieren will, damit er keine falschen negativen Ergebnisse bekommt, tut dies IMMER auf Kosten der Spezifität des Testes.
    Dieser simple logische Zusammenhang sollte vielleicht einmal in die Köpfe der Systemgläubigen.

  16. Geil dies Corona warn- app gel? Bewohner Deutschland: 83, 2 Millionen.. Corona Warn App haben herunter geladen: 14, 6 Millionen! Was für ein Erfgolg!!!!!!! Aber sowas von Erfolreich gel? 83, 2 Millionen Bewohner in Deutschland und 14,6 Millionen haben die App herunter geladen!!" Geil oder? Sooooooooviele? Echt? Voll der Erfolg!!!!! Und man hört auch nichts mehr in den Medien!!!!!! Komisch oder? Obwohl man uns diese App in den ersten paar Tagen als den " Erfolg" gegen Corona weiss machen wollte.. aber auch die Medien wollen ein Stück vom Kuchen abhaben und dachten, dass man da gleich einsteigen muss.. Bis Heute!! Sehr erfolgreich gel? Leute haltet auch an die Corona Regeln dann seid ihr sicherer!!!!!!!!! Abstand halten, Hände waschen!!!!!!!!!! Bin mal gespannt ob ich eines besseren belehrt werde?? Ich bin alle Richtungen offen für belegbare und beweisbare Gegenargumeten und würde meine Meinung was die App anbetrifft gerne berichtigen!

  17. Es ist unglaublich wie Computer Magazine, der CCC oder Datenschützer mit dieser App übers Ohr gehauen werden und sich dafür missbrauchen lassen der App ein "supertoll" Siegel aufzudrücken. Ist ja toll, dass man sich da so viel Gedanken über den Datenschutz gemacht hat, völlig vergessen wird da aber die eigentliche Funktion von der App.

    Was sind denn die Kriterien und wie realistisch sind die anhand der App ausgewerteten Warnstufen für einen möglichen Kontakt mit einem Infizierten? Auch mit Bezug einer möglichen Infektion?

  18. Ist die App denn komplett Open Source? Anfangs hieß es noch, dass Teile der App nicht Open Source sein werden, da der Hersteller diese noch Kommerziell nutzen möchte. Wenn der Überwachungsstaat wünscht, dass ich mir eine App installiere, würde ich darauf bestehen, dass deren Code bis in den letzten Winkel einsehbar ist.

  19. Ich mache mir eigentlich gar keine Sorgen über den Datenschutz, aber ist es nicht gefährlich, die ganze Zeit Bluetooth anzulassen? Ich habe gelernt, Bluetooth möglichst ausgeschaltet zulassen bzw. nur kurz einzuschalten, weil es ein Leichtes ist, über Bluetooth Zugang zu einem Handy zu bekommen. Oder hat sich das mittlerweile so gravierend geändert, dass da gar keine Gefahr besteht? Allerdings habe ich kürzlich noch über Sicherheitslücken gelesen… ich stelle mir jetzt einfach nur vor, wo alle ihr Bluetooth eingeschaltet lassen, dass das jetzt erst recht Hacker auf den Plan ruft…

  20. hahah geschützt werden. Ginge es hier wirklich um Gesundheit würde man doch Alkohol verkauf und Zigaretten verbieten. Ungesundes Essen würde abgeschafft usw. Aber nein. Es ist einfacher die Bürger zu bespitzeln und Ihnen den nächsten scheiss zu verkaufen. Natürlich passiert es nicht…..Offiziell. Inoffiziell….. naja ihr wisst ja.

  21. Das Video erklärt leider nicht alles. 1) Wie kann man mit Bluetooth Entfernungen messen ? Das würde nur über die Signalstärke funktionieren, ist also völlig ungenau. 2) Ich halte es für unmöglich, per Bluetooth im Zeitraum des "Vorbeigehens" eine Verbindung aufzubauen. Das dauert mitunter viele Sekunden. 3) Angenommen, die App zeigt mir an, dass ich Kontakt zu einem Infizierten hatte. Kann ich diesen dann anrufen und nach seiner Adresse fragen ? Fazit : Nur Steuergeldverschwendung.

  22. Wer sich diese App herunterlädt lässt sich wohl gern überwachen, zudem ist die App total sinnfrei.

    Welcher Infizierte würde sich freiwillig als infiziert angeben bei so einer App? Wäre wohl mehr als Dumm.

    Im Lockdown waren die Bahnen so schön leer und weniger Straßenverkehr. Das war herrlich.

  23. Braucht man denn noch eine App? Streeck: "Bisschen spät, würde ich sagen. Zumal man nicht weiß, ob sie überhaupt etwas dazu beitragen kann, in Deutschland eine Pandemie zu kontrollieren." (Quelle: noz online, 10.06.2020)

  24. Solange die Freiwilligkeit und der Datenschutz gewährleistet ist sehe ich in der App keine Gefahr. Das hat auch der Chaos Computer Club bestätigt. Trotzdem sehe ich auch gesellschaftlich Gefahren, besonders wenn die App zum gewohnten Altag in der Pandemiebekämpfung gehört:

    Infizierte liegen zu Hause im Bett und kurieren sich.
    Im Fokus der App steht daher die Übermacht der symptomlosen Überträger, wie das RKI sie nennt. Niemand geht gerne wochenlang in Quarantäne, nur weil er sich angeblich in der Nähe eines Infizierten aufgehalten hat. Viele werden erstmal abwarten, ob sie selber Symptome bekommen. Da wir aus dem vorher genannten Grund aber vor allem asymptomatische jagen, wird die Zahl der Rückmeldungen möglicherweise enttäuschend ausfallen.

    Sofern die App eine Akzeptanz erreicht, werden die Begehrlichkeiten daher wachsen. "Der Charité-Virologe Christian Drosten hält es ebenfalls für möglich, dass Deutschland eine zweite Corona-Welle erspart bleibt. "Vielleicht entgehen wir einem zweiten Shutdown", sagte Drosten Ende Mai dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". Denn die Wissenschaft habe inzwischen ein besseres Verständnis des Infektionsgeschehens. Wichtig sei nach wie vor, einen möglichen Ausbruch früh zu erkennen und zu stoppen, indem sämtliche Kontaktpersonen in Quarantäne kommen, ohne sie vorher erst langwierig zu testen, betonte Drosten." Bei diesen Aussichten ist mir Streecks Appell mutiger zu werden, ehrlich gesagt sympathischer, vor allem weil er ohne Masseninternierungen und Schnelltests auskommt.

    Verschiedene Arbeitgeber verlangen angeblich bereits jetzt den Einsatz der App, auch auf Privathandys.
    Der Gebrauch ist zwar freiwillig, die Weigerung wird aber im Personalbüro gemeldet. Auch die Anonymität ist damit nicht mehr gewährleistet. Alles in allem frage ich mich, ob wir mit der Warnapp überhaupt den richtigen Weg einschlagen oder ein zusätzliches Problem schaffen.

  25. Ich würde die App gerne mal runterlasen, aber Ha Ha, mein etwas älteres Iphone hat nicht die benötigte Version…

Back to top button